Tätowieren

die besondere Kunstform

Kunst & Leinwand

Die Tattoo Kunst ist absolut einzigartig und leider von vielen völlig unterschätzt. Das Tätowieren beinhaltet viele Teile anderer Kunstformen, aber eine Sache macht es absolut unvergleichbar mit allen anderen: Tattoos entstehen in der menschlichen Haut. Der Tätowierer arbeitet mit einer ganz speziellen Leinwand, einer Leinwand welche atmet, sich bewegt, zittert, schwitz und riecht. Sie ist aus Leder, aber lebendigem Leder. Überall sind Unebenheiten, Vertiefungen und Rundungen. Es ist keine glatte gespannte Leinwand, sondern sie hat Falten, ist uneben, jung oder alt.

Diese sich bewegende Leinwand ist nicht nur lebendig, nein, es ist auch jemand in ihr. Jemand, der genau diesen Tätowierer ausgewählt hat, ihm ein einzigartiges Tattoo zu kreieren und für immer unter seine Haut zu bringen. Der Kunde ist mit dem Tätowierer untrennbar während des Tätowierens verbunden, eins zu eins in Echtzeit – der Kunde fühlt jeden Punkt, jeden Strich und er ist live dabei wie sein einmaliges Tattoo entsteht. Es ist unmöglich auf halbem Weg zu sagen: Mach jetzt doch besser aus dem Drachen einen Löwen. Punkt für Punkt und Linie für Linie, kommt das Tattoo seinem finalen Ergebnis näher und es gibt keinen Weg zurück. Der Kunde nimmt jeden einzelnen Stich bewusst wahr, genau wie der Tätowierer.

Besondere Beziehung

Diese äußerst intime Beziehung zwischen Tätowierer und Kunde hat weitreichende Konsequenzen, denn Tattoos sind für immer. Es ist keine Wegwerfkunst oder austauschbar. Eine gezogene Linie kann nicht einfach gelöscht werden. Es gibt kein „ lass es uns nochmal anders versuchen“, der  Prozess des Tätowierens beinhaltet immer etwas Finales. Der Kunde ist lebenslang Eigentümer des Tattoos und es gibt keine Möglichkeit das Bild zu verkaufen, weil es einem nicht mehr gefällt. Es wird zu einem unauslöschlichen Teil des Kunden. Diese Art der Kunst wächst, verändert sich und altert mit ihrem Träger.

Die Auswahl des Motives und des Tattoo Stils sind daher sehr wichtig und sollten gut überlegt sein. Die Entscheidung für das Motiv ist besser nicht betrunken in einer Sekunde zu fällen, obwohl wir natürlich alle die Geschichten über betrunkene Seefahrer und ihre Tattoos kennen. Man entscheidet sich für ein bestimmtes Tattoo weil man tief in sich spürt, dass es das Richtige für einen ist. Tattoos sieht man heutzutage sehr häufig, aber gleichzeitig drücken sie immer noch Individualität aus.

Für eine unverbindliche Beratung sind wir in jedem Fall für dich da. Deine Idee am besten und in bester Qualität umzusetzen sind unser oberstes Gebot. Komm bei uns vorbei und überzeug  dich selbst von unseren Arbeiten.