Pflegetips für dein Tattoo

Pflegetips von uns zum Nachlesen

Die Folie nach 3 bis 4 Stunden entfernen und das Tattoo mit ph neutraler Seife abwaschen und mit einem sauberen Tuch trocken tupfen.
Das Tattoo gut trocknen lassen (ca. 30min) und die Bepanthen Wund und Heilsalbe hauchdünn auftragen / einmassieren.
In der ersten Nacht das Tattoo nochmals mit einer Frischhaltefolie schützen.
In der ersten Woche das Tattoo täglich 2-3mal abwaschen und hauchdünn eincremen.
In der zweiten Woche weiterhin mit Bepanthen pflegen und täglich mehrmals eincremen.
Nach ca. 14 Tagen ist die Wundheilung oberflächlich abgeschlossen und ihr solltet keine Bepanthen mehr verwenden.
Danach bei Bedarf mit normaler Bodylotion eincremen.
In den ersten 2 Wochen sind ständiges Anfassen, Kratzen, Sauna und extreme sportliche Anstrengung zu unterlassen.
Mindestens 4 Wochen kein Vollbad, Sonne oder Solarium.
Nach ca. 6 Wochen ohne Termin zur Nachkontrolle erscheinen.
Je nach Hauttyp, Größe und Körperstelle gibt es auch eine individuelle Pflegeanleitung nach dem Tätowieren.

 

Cremes helfen

Für eine schnelle Heilung empfiehlt es sich eine dünne Schicht Wund- und Heilsalbe aufzutragen.

 

Hygiene ist das Wichtigste

So gerne man das neue Tattoo anfassen will, macht es nicht – auch wenn es jucken sollte, nicht kratzen! Wenn ihr das Tattoo pflegt, dann wascht euch vorher gründlich die Hände. Ein frisches Tattoo ist eine Wunde und kann sich bei schlechter Pflege unter Umständen entzünden. Solltet euch was komisch vorkommen, ruft uns gerne an.

Besuche im Solarium oder Sonnenbaden sind in den ersten 4 Wochen absolut tabu. Auch das Fitnessstudio sowie anstrengende sportliche Aktivitäten sind in den ersten  1-2 Wochen nicht drin. Auf das Schwimmen solltet ihr auch mindestens 2 Wochen verzichten.

Kontaktiert uns gerne